Der Verband

Der DTT e.V. ist ein Forum für alle, die sich mit Terminologie und Terminologiearbeit beschäftigen. Er hat sich zum Ziel gesetzt, durch Beratung und Koordination sowie durch die Veranstaltung von Symposien, Seminaren, Webinaren und Workshops zur Lösung fachlicher Kommunikationsprobleme beizutragen. Alle zwei Jahre verleiht der DTT e.V. den DTT-Förderpreis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Terminologiewissenschaft und Terminologiearbeit.

Der DTT e.V. hat mehr als 300 Mitglieder, davon ca. 50 juristische Personen.

Der Vorstand

1. Vorsitzender: Mark Childress

Wernher von Braun Weg 3
69181 Leimen
Deutschland
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsführerin: Annette Weilandt

Leipzig, Deutschland
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stellvertretender Vorsitzender: Prof. Dr. phil. Klaus-Dirk Schmitz

ITMK, Technische Hochschule Köln, Deutschland
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: https://www.th-koeln.de/personen/klaus.schmitz/

Stellvertretender Vorsitzender: Christian Kriele, MA

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Winterthur, Schweiz
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: https://www.zhaw.ch/en/about-us/person/krie/

Stellvertretender Vorsitzender: Dr. Detlef Reineke

Universidad de las Palmas de Gran Canaria, Spanien
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: http://www.dfm.ulpgc.es/reineke-detlef

Stellvertretende Vorsitzende: Tamara Arndt

Villeneuve d'Ascq, Frankreich
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schatzmeisterin: Angelika Ottmann

Mannheim, Deutschland
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsstelle

Deutscher Terminologie-Tag e.V. (DTT)

Geschäftsstelle
Olga Vodopiyanova
c/o Technische Hochschule Köln
Institut für Informationsmanagement (IIM)
Claudiusstraße 1
50768 Köln
Deutschland
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachbeiräte

  • Diana Brändle, dbterm, Ingolstadt
  • Prof. Dr. Gerhard Budin, Universität Wien
  • Prof. Dr. Petra Drewer, Hochschule Karlsruhe
  • Dr. Christian Galinski, Infoterm, Wien
  • Reinhard Hoheisel, Brüssel
  • Dr. Nicole Keller, Universität Heidelberg
  • Dr. François Massion, D.O.G. GmbH, Leonberg
  • Prof. Dr. Felix Mayer, SDI München
  • Donatella Pulitano, Staatskanzlei des Kantons Bern
  • Prof. Dr. Hans Schwarz, Hochschule Magdeburg
  • Florian Simmen, UEFA, Nyon
  • Ayten Turhan, Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe
  • Wolfgang Zenk, Hirschaid
  • Jutta Zeumer, Heidelberg

Die Fachbeiräte sind Mitglieder des » DIT

Expertengruppen

Expertengruppe "Best Practice"

» Petra Drewer, Hochschule Karlsruhe
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
» Mark Childress, SAP AG
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Expertengruppe "Fortbildung"

» Anja Bohlmann, Dortmund
» Selina Janssen, Xanten
» Wilma Krätz, Freiburg
» Christian Kriele, Winterthur
» Olga Vodopiyanova, Köln
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Expertengruppe "Messen"

» Maryline Hernandez, Remagen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Expertengruppe "Preisverleihung"

» Donatella Pulitano, Bern
» Florian Simmen, Nyon

Förderpreis des Deutschen Terminologie-Tags e.V. (DTT-Förderpreis)

Was ist die Zielsetzung?

Der Deutsche Terminologie-Tag e.V. (DTT) verleiht alle zwei Jahre einen Förderpreis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Terminologiewissenschaft und Terminologiearbeit.
Mit dem DTT-Förderpreis werden eine oder mehrere herausragende wissenschaftliche oder anwendungsorientierte Arbeiten einzelner oder mehrerer Personen oder Einrichtungen ausgezeichnet, die einen wichtigen Beitrag zur Terminologiewissenschaft oder Terminologiearbeit leisten und die als beispielhaft oder besonders zukunftsweisend auf diesen Gebieten erachtet werden können.

Wie ist der DTT-Förderpreis dotiert?

Der DTT-Förderpreis besteht aus einer Urkunde und einer Geldsumme von 500,- Euro. Darüber hinaus erhalten die Preisträger freien Eintritt auf dem nächsten DTT-Symposion.
Der DTT-Förderpreis kann geteilt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wer kann einreichen?

Jedermann kann Vorschläge einreichen.

Was kann eingereicht werden?

Es können wissenschaftliche oder anwendungsorientierte Arbeiten einzelner oder mehrerer Personen oder Einrichtungen eingereicht werden.
Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich bei der wissenschaftlichen Arbeit um eine Bachelor- oder Masterarbeit oder eine Dissertation handelt. Ebenso werden anwendungs- bzw. praxisorientierte Arbeiten von Unternehmen berücksichtigt.
Die Arbeiten müssen in deutscher Sprache vorliegen und sollen nicht älter als 3 Jahre sein.

Wie erfolgt die Einreichung?

Eingereicht wird die Arbeit selbst: a) in gedruckter Form (1 Exemplar) und b) als PDF-Dokument in elektronischer Form, an die unten genannte Adresse. Die Vorschläge sind zu begründen; bei akademischen Abschlussarbeiten kann z.B. das Gutachten der Hochschule beigelegt werden. Die Begründungen müssen in deutscher Sprache vorliegen.

Wie erfolgt die Auswahl?

Der DTT-Förderpreis wird vom Vorstand des DTT auf Vorschlag einer unabhängigen Jury verliehen. Die Jury setzt sich aus mindestens 3 Personen aus dem DTT-Fachbeirat (Mitglieder des DIT) oder dem DTT-Vorstand zusammen. Kommt eine eingereichte Arbeit aus dem Umfeld eines Jury-Mitglieds, beteiligt sich dieses nicht an der Meinungsbildung über die eingereichte Arbeit.

Welche Anforderungen sind mit dem DTT-Förderpreis Preis verbunden?

Der DTT-Förderpreis wird alle zwei Jahre auf dem DTT-Symposion persönlich überreicht. Die Preisträger verpflichten sich, ihre für den Förderpreis eingereichte Arbeit auf dem Symposion vorzustellen.

Welche Termine sind wichtig?

Bis 30. Juni 2017: Einreichung der Arbeit mit Begründung
Bis 30. September 2017: Begutachtung und Bekanntgabe der Preisträger
Bis 30. November 2017: Abgabeschluss für den Beitrag im Tagungsband
Frühjahr 2018: Vortrag auf dem DTT-Symposion

Anschrift und Mail-Adresse für die Einreichung

Prof. Dr. Petra Drewer
Hochschule Karlsruhe
Moltkestr. 30
D-76133 Karlsruhe
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!