<<     Inhalt     >> 


 

4.1.2   Bessere Qualität von Ontologien auf sprachlicher Ebene

Eine der Schwächen von Ontologien ist, dass sie ihre Inhalte im sprachlichen Bereich oft schlecht aufbereiten. Es ist zwar technisch möglich, Synonyme und Fremdsprachen über spezielle Relationen wie SameAs einzubeziehen, aber in der Praxis ist dies selten der Fall. So entstehen unter anderem Schwierigkeiten bei der korrekten Interpretation von Fragen, die in natürlicher Sprache formuliert sind, denn der Zugang muss ja weiterhin über sprachliche Bezeichnungen erfolgen, die die Klassen repräsentieren.

Zudem ist es bislang nur schwer möglich, bestehende Ontologien miteinander zu verknüpfen, da sie verschiedene Bezeichnungen für dieselben Klassen verwenden (Synonymie) und zudem strukturelle Unterschiede aufweisen, v. a. in der Granularität der Strukturierung. Noch komplexer werden die Probleme, wenn man verschiedensprachige Ontologien verbinden möchte.

Die Terminologiearbeit kann wesentlich dazu beitragen, mehr Ontologien in besser verwertbarer Qualität aufzubauen.

  • Mehrsprachigkeit, v. a. Umgang mit Teiläquivalenzen
  • Professioneller Umgang mit Synonymen und Teilsynonymen (in allen beteiligten Sprachen!)

Wie die Terminologiearbeit bisher mit diesen Phänomenen umgeht, wurde in den Abschnitten 3.2 und 3.3 angedeutet. Die dort abgebildeten Möglichkeiten zeigen jedoch nur beispielhafte (relativ schlanke) Lösungen.

 



<<     Inhalt     >> 



© 2017 DIT (Deutsches Institut für Terminologie e.V.)
Petra Drewer, François Massion, Donatella Pulitano


 

Aktuelles

  • 30 Jahre Deutscher Terminologie-Tag e.V.

    Wir laden alle Mitglieder herzlich zu einem Umtrunk und Häppchen nach unserer JMV ein. Termin: 28. April 2017 Ort: Mannheim

    Weiterlesen...

  • DTT-Webinar: „TermBase eXchange (TBX) für Einsteiger“

    Termin: 18. Mai 2017, 10:00 - 11:00 Uhr Ort: Online

    Weiterlesen...

  • DTT-Webinar: „TermWeb“

    Termin: 15. Mai 2017, 10:00 - 11:00 Uhr Ort: Online

    Weiterlesen...

  • DTT-Vertiefungsseminar: „Terminologiearbeit – Projekte, Prozesse, Datenaustausch“

    Termin: Freitag, 28. April 2017, 9:00 - 17:30 Uhr und Samstag, 29. April 2017, 9:00 - 17:30 Uhr Ort: Mannheim

    Weiterlesen...

edition: Neuste Ausgabe

  • edition 2/2016

    Inhalt Emoji als universelle Sprache? Eine technische und terminologische Betrachtung Autor: Tamara Arndt Emoji are heavily used in nowaday’s electronic communications all over the world. This article approaches the question whether emoji can be viewed...

    Weiterlesen: edition 2/2016

Fortbildung

  • Termine | Seminare | Webinare

    Symposion, Seminar oder Webinar? Hier finden Sie alle kommenden Termine des DTT und ausgewählte Veranstaltungen unserer Partnerverbände im Überblick. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Weiterlesen: Termine |...