Gesamten Artikel als PDF herunterladen 
 Feedback bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 



<<
    Inhalt     >> 


 

1.5.2   Metaassistenten

Im Hinblick auf die Assistenten zeichnet sich eine interessante und voraussichtlich folgenreiche Entwicklung ab. Einige Firmen arbeiten an einer Art Metaassistent. Anstatt individuelle Assistenten für jede einzelne Aufgabe zu bemühen (Reise, bestimmte Einkäufe, Wissenssuche), soll eine einzige persönliche Anwendung diese Aufgaben übernehmen und sich mit den entsprechenden spezialisierten Assistenten in Verbindung setzen, fortlaufend lernen und dadurch effizienter werden. Diese zentrale Anwendung würde alle erforderlichen Informationen über den Anwender sammeln (Big Brother!), um somit die Präferenzen des Benutzers optimal zu berücksichtigen. Viv, die Weiterentwicklung von Siri, wird in dieser Richtung entwickelt (http://viv.ai).

Abbildungen 2a und 2b (Quelle: https://www.wired.com/2014/08/viv/) illustrieren eine komplexe Anfrage an Viv, zu deren Bearbeitung vom Assistenten verschiedene Datenquellen konsultiert und verknüpft werden müssen. Eine professionell aufbereitete Terminologie und Wissensmodellierung (verteilte Wissensbestände) sind hier entscheidend.

In diesem Zusammenhang entstehen auch neue Programmieransätze, eine Art „Programmieren on-the-fly” auf der Basis einer hinterlegten Programmlogik. Dieses dynamischere Vorgehen wird dazu führen, dass deutlich mehr Applikationen entwickelt und zur Verfügung stehen werden, mit dem Ergebnis, dass der Bedarf nach semantischen Lösungen sehr schnell und sehr stark wachsen wird.

Abbildung 2a Abbildung 2b
Abbildungen 2a und 2b: Komplexe Anfrage und Bearbeitungswege in Viv

 



<<     Inhalt     >> 



© 2017 DIT (Deutsches Institut für Terminologie e.V.)
Petra Drewer, François Massion, Donatella Pulitano


 

Aktuelles

  • DTT-Grundlagenseminar: „Terminologiearbeit – Grundlagen, Werkzeuge, Prozesse“

    Termin: Freitag, 26. November 2021, 9:00 - 17:30 Uhr Ort: Online

    Weiterlesen...

  • DTT-Vertiefungsseminar: „Terminologiearbeit – Projekte, Prozesse, Datenaustausch“

    Termine: 7./8., 21./22. und 29./30. Oktober 2021, donnerstags jeweils 14:00 - 17:45 Uhr, freitags jeweils 9:00 - 12:45 Uhr ...

    Weiterlesen...

  • DTT-Webinar: „Terminologieprüfung“

    Termin: 16. September 2021, 10:00 - 11:00 Uhr Ort: Online

    Weiterlesen...

  • 17. DTT-Symposion 2021: PDFs der Vorträge zum Download

    Die PDFs der Vorträge des 17. DTT-Symposions, das am 16./17. & 23./24. April 2021 online stattfand, stehen nun zum Download bereit.

    Weiterlesen...

  • DTT-Webinar: „SDL MultiTerm und Terminologieverwaltung in der SDL Language Cloud“

    Termin: 26. Juli 2021, 10:00 - 11:30 Uhr Ort: Online

    Weiterlesen...

  • DTT-Webinar: „Terminologierecherche: Methoden und hilfreiche Tools“

    Termin: 10. Juni 2021, 10:00 - 11:00 Uhr Ort: Online

    Weiterlesen...

edition: Neuste Ausgabe

  • edition 1/2021

    Jetzt lesen. Inhalt: Enforcing Terminology in Neural Machine Translation Autorinnen: Miriam Exel und Bianka BuschbeckThe successful integration of terminology into Neural Machine Translation is crucial for its usefulness in productive settings and for its...

    Weiterlesen: edition 1/2021

Fortbildung

  • Termine | Seminare | Webinare

    Symposion, Seminar oder Webinar? Hier finden Sie alle kommenden Termine des DTT und ausgewählte Veranstaltungen unserer Partnerverbände im Überblick. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Weiterlesen: Termine |...