Gesamten Artikel als PDF herunterladen 
 Feedback bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 



<<     Inhalt     >> 


 

4.3      Veränderungen im Berufsprofil von Terminologen

Wie oben erläutert, ergeben sich für Terminologen völlig neue Aufgabengebiete. Auf der Basis ihres terminologischen Know-hows sind sie in der Lage, Daten zu erarbeiten, die in Ontologien und in der Folge von Smart Assistants und weiteren Tools genutzt werden können.

Innerhalb der Terminologiewissenschaft ist schon lange klar, dass Terminologen Wissensmanager sind. Nicht ohne Grund werden diese Berufsbezeichnungen oft synonym verwendet. Auch Bezeichnungen wie „Wissensmodellierer“ und „Informationsstrukturierer“ sind durchaus treffend bzw. zutreffend, um die Tätigkeiten von Terminologen zu beschreiben.

Terminologen leisten seit Jahren und Jahrzehnten vieles von dem, was nun im Rahmen der Ontologieerstellung neues Gewicht und Ansehen bekommt. Sie ermitteln Begriffe, analysieren ihre Relevanz für bestimmte Kontexte und Anwendungsgebiete, definieren ihre Merkmale und setzen sie in Beziehung zueinander, indem sie Begriffssysteme erstellen. Diese Tätigkeiten sind nun gefragt, um Ontologien in verschiedensten Bereichen aufzubauen.

Gleichzeitig ergeben sich für Terminologen durch den Aufschwung der Ontologien neue Arbeitsmöglichkeiten in ihrem terminologischen Umfeld. Das bisher oft vernachlässigte Erstellen von Begriffssystemen, die wir oben bereits teilweise mit Ontologien gleichsetzen konnten, dürfte durch neue technische Möglichkeiten einfacher werden und neue Anwendungsgebiete erschließen.

 



<<     Inhalt     >> 



© 2017 DIT (Deutsches Institut für Terminologie e.V.)
Petra Drewer, François Massion, Donatella Pulitano


 

Aktuelles

  • DTT-Förderpreis 2022/2023

    Auch 2022/2023 vergeben wir unseren DTT-Förderpreis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Terminologiewissenschaft und Terminologiearbeit.

    Weiterlesen...

  • DTT-Webinar: „Praxis und Werkzeuge der Termextraktion“

    Termin: 06. Dezember 2021, 10:00 - 11:30 Uhr Ort: Online

    Weiterlesen...

  • DTT-Grundlagenseminar: „Terminologiearbeit – Grundlagen, Werkzeuge, Prozesse“

    Termin: Freitag, 26. November 2021, 9:00 - 17:30 Uhr Ort: Online

    Weiterlesen...

  • *** AUSGEBUCHT *** DTT-Vertiefungsseminar: „Terminologiearbeit – Projekte, Prozesse, Datenaustausch“

    Termine: 7./8., 21./22. und 29./30. Oktober 2021, donnerstags jeweils 14:00 - 17:45 Uhr, freitags jeweils 9:00 - 12:45 Uhr ...

    Weiterlesen...

  • DTT-Webinar: „Terminologieprüfung“

    Termin: 16. September 2021, 10:00 - 11:00 Uhr Ort: Online

    Weiterlesen...

  • 17. DTT-Symposion 2021: PDFs der Vorträge zum Download

    Die PDFs der Vorträge des 17. DTT-Symposions, das am 16./17. & 23./24. April 2021 online stattfand, stehen nun zum Download bereit.

    Weiterlesen...

edition: Neuste Ausgabe

  • edition 2/2021

    Jetzt lesen. Inhalt: Terminologische Beeinflussung der Neuronalen Maschinellen Übersetzung Autor: Tom WinterThere are various ways to influence the output of neural machine translation. Using two application examples from Deutsche Bahn AG, the...

    Weiterlesen: edition 2/2021

Fortbildung

  • Termine | Seminare | Webinare

    Symposion, Seminar oder Webinar? Hier finden Sie alle kommenden Termine des DTT und ausgewählte Veranstaltungen unserer Partnerverbände im Überblick. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Weiterlesen: Termine |...